Tobias seine ‚triple chokolate Muffins‘

Zu meinem 30. Geburtstag habe ich diverse Kuchenförmchen bekommen.

Zum Beispiel in Cupcake- und Sternenform .. jaa sie sind super genial.

( Danke nochmal für die klasse Geschenke! =)

Und da mein Neffe zu Besuch ist, wollte er unbedingt backen und ich wollte die Förmchen ausprobieren.

Ja ganz recht ER wollte backen, unter meiner beobachtung.
Gesagt getan Tobias hat so gut wie alles alleine gemacht. Er wollte doppelte, nein eigentlich dreifache, schokoladige Muffins machen!

Sein Rezept:

  • 250g Mehl
  • 250g Zucker
  • 10g (Back-)Kakao
  • 10g Schokosplitter
  • 35g Schokoladenaufstrich
  • 1 Pkt Vanillezucker
  • 1 Pkt Backpulver
  • 2EL Milch
  • 3 Eier
  • 200g Sanella
  • 2 ButterVanille Aroma

Ober-/Unterhitze: etwa 180° C
Heißluft: etwa 160° C
Backzeit: etwa 25 Minuten

meine Vorgehensweise:

In einer Schüssel das Mehl, das Backpulver mischen. Sanella mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren.
Nach und nach gebt ihr den Zucker, Vanillezucker zu und rührt solange bis eine geschmeidige Masse entsteht.
Ei für Ei unterrühren, so pro Ei eine halbe Minute rühren. Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao in die Masse sieben, danach die Milch unterrühren, auf mittlere Stufe des Rührgeräts sollte dafür reichen. Dann die Schokosplitter und den Schokoladenaufstrich unterrühren.

seine Vorgehensweise:

Erst die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben, dann oben drauf die flüssigen/weichen Zutaten. Alles mixen und fertig.

Ende vom backen … sehr süß und schokoladig aber lecker … wenn ich noch Schokoglasur im Haus gehabt hätte, dann wäre die auch noch auf den Muffins gelandet!

bon appétitDer Beitrag kann Werbung enthalten und beinhaltet meine eigene Meinung!

1694 Total Views 1 Views Today