Kräuterkunde – Heilpflanzen/Heilkräuter

Diese Seite ist noch im Aufbau,
ich freue mich euch aber schon einige Pflanzen und Kräuter zeigen zu können.
Wenn Ihr noch Ideen, etc. habt, dann schreibt diese mir gerne in den Kommentaren.

kräuterkunde

Anisfrüchte (PIMPINELLA ANISUM)

Heilwirkung: antibakteriell, beruhigend, entspannend, harntreibend, krampflösend, schleimlösend, tonisierend, wärmend
Anwendungsbereich: Husten, Asthma, Blähungen, Bronchitis, Darmkrämpfe, Durchfall, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe, Schlaflosigkeit, Schluckauf, Verdauungsschwäche

Zubereitungsform: Tee, Tinktur, Bonbons, Gebäck

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Früchte (sehen aus wie Samen)
Nebenwirkung: allergische Reaktionen der Haut

Sammelzeit: (Früh)Herbst

Angelika  (ANGELICA ARCHANGELICA)

Heilwirkung: Antiseptisch, abwehrsteigernd, auswurffördernd, entzündungshemmend, kraftspendend, krampflösend, schleimlösend
Anwendungsbereich: Verdauungsschwäche, Erkältung, Erschöpfung, Husten, Kreislaufschwäche, Menstruationsbeschwerden, Migräne, Wechseljahresbeschwerden

Zubereitungsform: Tee, Tinktur, Magenbitter, Salbe

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Wurzel, Blätter, Samen
Nebenwirkung: Hautentzündungen, Nervenlähmungen

Sammelzeit: (Spät)Herbst

Arnika (ARNICA MONTANA)

Heilwirkung: entzündungshemmend, antibakteriell, blutreinigend, krampflösend, schmerzstillend
Anwendungsbereich: nur äußerliche Anwendung, nicht auf offene Wunden – Blutergüsse, Prellungen, Rheuma

Zubereitungsform: Tinktur, Kompresse

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Blüten, Wurzel (selten)
Nebenwirkung: innerlichen Anwendung der Pflanze – Vergiftungserscheinungen Schwindel, Herzjagen, Benommenheit, Atemnot, Herzkreislaufstillstand

Sammelzeit: Juli/August

Aloe (ALOE VERA)

Heilwirkung: entzündungshemmend, reizmildernd
Anwendungsbereich: Sonnenbrand, Juckreiz, Akne, Hautunreinheit,

Zubereitungsform: Gel aus den Blättern

Inhaltsstoff: Wasser, Enzyme, Mineralien
verwendete Pflanzenteile: das Gel in den Blättern
Nebenwirkung: kann stark abführend wirken (besonders das Harz – gelblicher Saft)

Sammelzeit: wenn die Blätter groß genug sind

Baldrianwurzel (VALERIANA OFFICINALIS)

Heilwirkung: beruhigend, entspannend, konzentrationsfördernd, krampflösend, schlaffördernd
Anwendungsbereich: Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Krämpfe, Magenkrämpfe, Nervosität

Zubereitungsform: Tee, ätherisches Öl, Dragees, Kapseln, Tropfen

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Wurzeln, evtl. Blüten
Nebenwirkung: Zittern, Müdigkeit, Magenbeschwerden

Sammelzeit: Juli/August, Oktober

Bärentraubenblätter (ARCTOSTAPHYLUS UVA-URSI)

Heilwirkung: adstringierend, antibakteriell, harntreibend
Anwendungsbereich: Blasenentzündung, Vitamin C  Mangel, Kopfschmerzen, Durchfall

Zubereitungsform: Tee – nicht länger als eine Woche – mind. vier Wochen Pause

Inhaltsstoff: Flavonoide
verwendete Pflanzenteile: Blätter
Nebenwirkung: Übelkeit, Brechreiz, Verstopfung

Sammelzeit: Sommer-Herbst

Birkenblätter (BETULA ALBA)

Heilwirkung: blutreinigend, entzündungshemmend, galletreibend, harntreibend
Anwendungsbereich: Frühjahrsmüdigkeit, Allergien, Blasenentzündung, Durchfall, Juckreiz, Haarausfall, Hautprobleme

Zubereitungsform: Tee, Tinktur, frischer Saft

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Blätter, Blattknospen, Saft
Nebenwirkung: für Allergiker ungeeignet

Sammelzeit: März-Juni

Brennnesselkraut (URTICA DIOICA)

Heilwirkung: Blutreinigend, blutbildend, entzündungshemmend, harntreibend
Anwendungsbereich: Nierenschwäche, Übergewicht, Verstopfung, Durchfall, Magenschwäche

Zubereitungsform: Tee, Tinktur

Inhaltsstoff: Flavonoide
verwendete Pflanzenteile: Das ganze Kraut, Samen, Wurzel
Nebenwirkung: Magen- und Darmbeschwerden, Nierenschädigung, Hautausschläge

Sammelzeit: März bis August, Samen: (Früh)Herbst

Echter Kümmel (CARVUM CARVI)

Heilwirkung: blähungswidrig, durchblutungsfördernd, entspannend, anregend, antibakteriell, krampflösend, menstruationsfördernd, milchbildungsfördend
Anwendungsbereich: Blähungen, Krämpfe, Durchfall, Koliken, Geburt

Zubereitungsform: Tee, Zäpfchen (für Babys), Tinktur

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Früchte (Samen), Blätter, Wurzel
Nebenwirkung:

Sammelzeit: Juli bis August

Eibischwurzel (ALTHAEA OFFICINALIS)

Heilwirkung: beruhigend, blutstillend, entzündungshemmend, erweichend, harntreibend
Anwendungsbereich: Halsentzündungen, Heiserkeit, Erkältungen

Zubereitungsform: Tee

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Wurzel, Blätter, Blüten
Nebenwirkung: allergische Hautreaktionen

Sammelzeit: Wurzel: September bis November

Eichenrinde (QUERCUS ROBUR)

Heilwirkung: antibakteriell, blutstillend, entzündungshemmend
Anwendungsbereich: Halsschmerzen, Durchfall, Zahnfleischbluten

Zubereitungsform: Tee, Tinktur

Inhaltsstoff: Gerbstoff
verwendete Pflanzenteile: Rinde, Eicheln
Nebenwirkung:  mögliche Magenbeschwerden, nicht bei größeren Hautverletzungen anwenden

Sammelzeit: Rinde: März bis Mai – Eicheln: Oktober

Enzianwurzel (GENTIANA LUTEA)

Bitte NICHT selber Sammeln, vom Aussterben bedroht!

Heilwirkung: antibakteriell, appetitanregend
Anwendungsbereich: Fieber, Herzbeschwerden, Müdigkeit, Schnupfen

Zubereitungsform: Tee, Tinktur

Inhaltsstoff: Gerbstoff
verwendete Pflanzenteile: Wurzel
Nebenwirkung: kann Kopfschmerzen auslösen

Sammelzeit: März, April, August, September

 Fenchelfrüchte (FOENICULUM VULGARE)

Heilwirkung: antibakteriell, entspannend, harntreibend, krampflösend, schleimlösend, tonisierend
Anwendungsbereich: Blähungen, Husten

Zubereitungsform: Tee, Tinktur, Honig, Ätherisches Öl

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Früchte (Samen), Wurzel
Nebenwirkung: allergischen Reaktionen der Haut und der Atemwege

Sammelzeit: (Früh)Herbst

Flohsamen (PLANTAGO AFRA)

Heilwirkung: entzündungshemmend, lindernd, verdauungsfördernd, blutzuckersenkend
Anwendungsbereich:  Hautbeschwerden, Verstopfung, Durchfall,

Zubereitungsform: Man verwendet entweder die gesamten Samen oder nur die Flohsamenschalen

Inhaltsstoff: Schleimstoffe
verwendete Pflanzenteile: Samen
Nebenwirkung: Flohsamen immer mit viel Flüssigkeit einnehmen (außer bei Verstopfung/Durchfall, mit bedacht einnehmen), da es ansonsten zu einem Darmverschluss kommen kann. Nicht mit Milch einnehmen, da er dann nicht auf quillt

Sammelzeit: Juli – September

Gewürznelken (SYZYGIUM AROMATICUM; CARYOPHYLLUS AROMATICUS)

Heilwirkung: antibakteriell, beruhigend, krampflösend, schmerzstillend, schweißtreibend
Anwendungsbereich: Erbrechen, Mundgeruch, Zahnschmerzen, Verstopfung

Zubereitungsform: Tee, Tinktur, Knospe ansich

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Blütenknospen
Nebenwirkung: Augenkontakt vermeiden, Nelkenöl nicht auf Wunden oder Schleimhäute auftragen

Sammelzeit: /

Hagebuttenfrüchte

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Heidelbeeren 

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Holunderblüten

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Hopfenzapfen

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Kamillenblüten (MATRICARIA CHAMOMILLA)

 Heilwirkung: ANtibakteriell, austrocknend, beruhigend, entzündungshemmend, harntreibend, krampflösend, schmerzlindernd
Anwendungsbereich: Verdauungsbeschwerden, Erkältung, Stress

Zubereitungsform: Tee, Tinktur, Creme

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Blüten
Nebenwirkung: Darf nicht in die Augen gelangen!

Sammelzeit: Mai bis Juli

Kürbissamen

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Lavendelblüten (LAVENDULA OFFICINALIS)

Heilwirkung: antiseptisch, beruhigend, blähungstreibend, harntreibend, krampflösend
Anwendungsbereich: Bluthochdruck, Husten, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe, Migräne, Schlaflosigkeit

Zubereitungsform: Tee, Creme, ätherisches Öl, Kissen, Tinktur

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Blüten
Nebenwirkung: bei Dauerhafter Anwendung kann es zu Kopfschmerzen kommen, bitte nur unter Ärztlicher Aufsicht. Das Öl kann zu einer Allergischen Reaktion führen.

Sammelzeit: Juli bis August

Leinsamen

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Lindenblüten

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Löwenzahnwurzel mit Kraut

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Malvenblüten

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Melissenblätter

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Mistelkraut

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Pfefferminzblätter

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

 Primelwurzel 

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Ringelblumenblüten (CALENDULA OFFICINALIS)

Heilwirkung: abschwellend, antibakteriell, entzündungshemmend, krampflösend
Anwendungsbereich: Hautprobleme, Verdauungsbeschwerden

Zubereitungsform: Tee, Salbe,

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Blüten
Nebenwirkung: Juckreiz, Rötung

Sammelzeit: Juni bis Oktober

Rosmarinblätter

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Salbeiblätter (SALVIA OFFICINALIS)

Heilwirkung: antibakteriell, blutstillend, entzündungshemmend, krampflösend, schweißhemmend
Anwendungsbereich: Halsschmerzen, Schwitzen, Erkältung

Zubereitungsform: Tee, Tinktur, Ätherisches Öl, Bonbons

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Blätter
Nebenwirkung: Das ätherische Salbeiöl kann bei entsprechend empfindlichen Menschen epileptische Anfälle auslösen!

Sammelzeit: Mai oder September (vor oder nach der Blüte)

Schachtelhalmkraut

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Schafgarbenkraut

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Spitzwegerichkraut

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Süßholzwurzel

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Tausendgüldenkraut

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Thymiankraut (THYMUS VULGARIS)

Heilwirkung: krampflösend, schleimlösend, entzündungshemmend
Anwendungsbereich: Husten, Bronchitis, Halsentzündungen, Menstruationsstörungen

Zubereitungsform: Gewürz, Tee, Sirup

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Blätter
Nebenwirkung: In der Schwangerschaft oder Stillzeit nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwenden.
Es kann zu allergischen Reaktionen kommen.

Sammelzeit: April bis Oktober

Wachholderbeeren

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Weißdornblätter mit Blüten

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Wermutkraut

Heilwirkung:
Anwendungsbereich:

Zubereitungsform:

Inhaltsstoff:
verwendete Pflanzenteile:
Nebenwirkung:

Sammelzeit:

Zwiebel (ALLIUM CEPA)

Heilwirkung: antibakteriell, entzündungshemmend, krampflösend, schleimlösend
Anwendungsbereich: Blutdruck, Angina, HNO-Beschwerden, Infektionen

Zubereitungsform: Getränk, Speisen, Kompressen

Inhaltsstoff: ätherisches Öl
verwendete Pflanzenteile: Knolle
Nebenwirkung: /

Sammelzeit: August bis Oktober


Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.

692 Total Views 1 Views Today