Vegane Waffeln mit Kokosmilch

Ich war lange Zeit auf der Suche nach einem veganen Waffelrezept,
welches die Waffeln genauso werden lässt, wie sie sein sollten.

Und endlich habe ich eins gefunden und für das erste mal …

vw1 Kopie

… fand ich, sie waren super lecker!

Der Teig ist super einfach und fix fertig.

Ihr müsst die Waffeln lange genug drin lassen und nur zwischendurch vielleicht mal testen wie weit diese sind, ansonsten lasst ihnen so viel Zeit wie sie es brauchen.

Den wenn Ihr sie zu früh raus nehmt dann wird das nix, das hatte ich bei meinem ersten Versuch gehabt.

Wie gesagt: Lasst den Waffeln wirklich Zeit!

vw2 Kopie

Ihr braucht: 

  • 300g Mehl
  • 330ml Kokosmilch (Alpro) alternativ Sojamilch/Mandelmilch/etc.
  • 200g Zucker
  • 125ml Öl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker

die Zubereitung:

Das Mehl sieben und dann einfach alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Mixer gut durchmischen.

Das Waffeleisen erhitzen und je nach Waffeleisen mit Öl einfetten.

Mit einer Suppenkelle den Teig in das Waffeleisen geben und warten bis es fertig ist.

Die Waffeln mit Puderzucker und Kokosflocken genießen.

bon appétit

Ich wünsche euch viel Freude beim Backen, Schlemmen und den Tag Genießen.

1184 Total Views 5 Views Today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.