Orangen-Whoopies mit Buttercreme

Heute war mir nach Whoopies mit einer Orangenbuttercreme.

Ja sie sind etwas rustikal geworden schmecken aber herrlich frisch.

Und mal ehrlich bei diesem Wetter ist doch etwas frisches gerade richtig!

ow1

Für den Teig

  • 100g Butter (Sanella)
  • 3 Eier
  • 210g Zucker
  • 1/2TL Orangenzesten
  • 220g Mehl
  • Orangenaroma
  • 1 Pkt Backpulver
Die Eier mit Zucker und der Vanille schaumig aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Orangenzesten in die Ei-Zuckermischung geben und gut verrühren. Das Mehl und Backpulver hinein sieben.
Mit einem Esslöffel runde Kekse auf ein oder zwei, mit Backpapier ausgelegten, Backbleche verteilen.
Wer hat, kann auch eine ‚Macarons Silikonmatte‘ verwenden, zwar sind sie dann relativ klein, aber sie haben eine schöne runde Form.
Je nach Größe 15 – 20 Minuten backen. Sie sollen sich gut vom Blech lösen, aber innen durchgebacken sein.

Vollständig auskühlen lassen und paarweise nach Größe sortieren.

ow2

Für die Füllung
  • 75 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Wasser
  • Orangenaroma

In der Zwischenzeit die Buttercreme zubereiten. Butter und Puderzucker zu einer geschmeidigen Masse rühren. Wasser und Orangenaroma dazu und gut mischen

ow3bon appétitDer Beitrag kann Werbung enthalten und beinhaltet meine eigene Meinung!

1787 Total Views 3 Views Today