Käse-Blätterteig Stangen


Käsestangen passen sehr gut als kleine Knabberei zu diversen Partys oder Picknicks. Aber auch zu einem guten Glas Wein oder auch zum Bier sind sie ein leckrer Snack.
Ich finde gekaufte Käsestangen schmecken meist viel zu salzig oder zu fade.
Diese Käsestangen hier sind echt lecker, da man einfach nach seinem Geschmack gehen kann.
Naja gut, der Blätterteig ist gekauft, aber der stundenlange Aufwand lohnt sich nicht für dieses Snack,  vorallem da er schneller verputzt ist, als man meinen könnte.
Am besten schmecken sie frisch und noch leicht warm aus dem Ofen.
Hier das (kleine) Rezept:
  • 1 Pkt Blätterteig (frisch oder TK)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Ei
  • 90g Käse (gerieben)
  • 1 EL Milch
  • 50g Gewürze, Kräuter, Schinken oder Körner ( eben das was Ihr wollt )

Den Blätterteig auslegen und ebenfalls ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Das Ei mit der Milch und dem Tomatenmark gut mixen, dann denen Blätterteig damit bestreichen.

Jetzt den Käse gleichmäßig darauf verteilen und mit weiteren Zutaten nach Belieben bestreuen.

Der Blätterteig wird in dünne lange Streifen von ca. 2cm breit geschnitten, anschließend dreht man die Stangen ein und legt sie auf das Backblech.

Die Stangen müssen ca. 10-12 Minuten knusprig backen.

Ober-/Unterhitze: 180°C ( vorheizen 200°C )

bon appétitDer Beitrag kann Werbung enthalten und beinhaltet meine eigene Meinung!

2926 Total Views 1 Views Today