feine Hugo-Torte zum Geburtstag

Liebe Jasmin,
ich wünsche Dir zu deinem heutigen Tag, alles Liebe und Gute!

bday40

‚Mit zwanzig regiert der Wille,
mit dreißig der Verstand
und mit vierzig das Urteilsvermögen.‘
Benjamin Franklin,
Nordamerik. Staatsmann,
1706-1790

Für den Buiskuit

  • 50g Butter
  • 4 Eier
  • 150g Zucker
  • 180g Mehl
  • 1Pkt Backpulver

Springform ∅ 20cm
Ober/Unterhitze 160°C
Umluft 140°C

Springform mit Backpapier auslegen.
Butter zerlassen, die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver unterrühren, die flüssige Butter einrühren.
Den Teig nun in die Form füllen und Ofen ca. 30Minuten backen.
Den Buiskuit auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen.

Für die Creme

  • 6Blatt Gelatine (weiß)
  • 400g Joghurt
  • 400g Doppelrahm-Frischkäse
  • Saft von 1 Limette
  • 50ml Holunderblütensirup
  • 50g Zucker
  • 150ml Hugo-Sekt (ersatzweise Alkoholfrei)

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Joghurt, Frischkäse, Limettensaft und Sirup glatt rühren. Dann den Zucker und den Hugo erwärmen, die Gelatine ausdrücken und unter rühren im warmen Hugo auflösen.
2-3EL der Joghurtcreme in die Gelatine einrühren, dann alles in die übrige Joghurtcreme rühren.

Buiskuitboden waagerecht halbieren, um den unteren Boden einen Torten- oder Springformring legen.
die Hälfte der Joghurtcreme darauf verteilen. Mit dem zweiten Boden belegen, übrige Creme darauf verteilen.
Torte muss jetzt mindesten zwei Stunden kalt stehn!

Ausserdem

  • weiße Schokoladenglasur
  • 100ml Holunderblütensirup
  • 150ml Wasser
  • 1Pkt klarer Tortenguss

Wasser mit dem Blütensirup mischen, Tortenguss nach Packungsangaben (mit der Sirupmischung) zubereiten.
Auf die Torte gießen und abkühlen lassen.
Tortenring entfernen und den Tortenrand mit verzierter Schokolade dekorieren.

Viel Spaß beim nach backen! ♥

bon appétitDer Beitrag kann Werbung enthalten und beinhaltet meine eigene Meinung!

1540 Total Views 1 Views Today