Russisch Zupfkuchen

Ich hatte mal wieder Lust auf ein

*russischen Zupfkuchen*

Zwar ist er  etwas dunkel geworden und gerissen, aber dennoch schmeckt er hervorangend!

Und eins weiß ich sicher was ich mir unbedingt zulegen muss und zwar Buchtstabenausstecher.

rz5

Und ich dachte mir für den Anfang zum Osterfest, passt er doch ganz gut.

Der Kuchen besteht aus zwei verschiedenen Massen,
einem Schokoteig, der sowohl als Boden als auch als gezupfte Teigstücke verwendet wird und die Käsemasse.

Der Kuchen ist also das Richtige für Käsekuchen und Schokokuchenliebhaber.

Für den Schokoteig benötigt ihr:

  • 350g Mehl
  • 200g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Ei
  • 30g Kakaopulver
  • 1 Pkt Backpulver (15 Gramm)
  • 1 Pr. Salz

Die Zutaten werden alle zusammen zu einem glatten Teig verrührt.
Eine Hand voll Teig zur Seite stellen und den restlichen Teig in einer gefetteten und ggf. mit Mehl bestäubten Form auslegen.
Hierbei auch einen Rand hochziehen.

rz2 rz6

Den Teig kühl stellen bis die Füllung zubereitet ist.

Für die Füllung benötigt ihr:

Alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren (ganz kurz) und auf dem Schokoladenteig verteilen.
Den restlichen Teig auf die Masse „zupfen“ und den Kuchen bei 180°C etwa 60 Minuten backen.

rz4 rz1

bon appétit
Der Beitrag kann Werbung enthalten und beinhaltet meine eigene Meinung!

1897 Total Views 1 Views Today