mini Mandel-Schoko-Küchlein in der Waffel

Eine kleine Überraschung gab´s zu Weihnachten als Dessert.

wk1

Die kleinen Waffelküchlein kann man aber auch gerne ausserhalb Weihnachten machen.

Sie sind klein und mit fast einem haps im Mund.

Ich finde sie sind auch sehr gut geeignet wen man mit Kindern backen möchte, da können die Kinder ihrer Fantasie freien lauf lassen.

wk3

Zutaten:

  • 150g Butter; weich

  • 120g Zucker
  • 3 Eier
  • 200g Mehl
  • 100g Schokostücke
  • 1 BitterMandelAroma
  • 1 Teelöffel Backpulvereinige
  • 2-3 EL Milch
  • 2 Packungen Waffelbecher ca. 32 Stück; Likörbecher mit Schokorand
  • Zuckerdekor, Esspapier, Krokant, etc.

Zubereitung:

Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die weiche Butter und den Zucker einige Minuten lang cremig schlagen, bis die Masse heller geworden ist.

Die Eier nacheinander in die Schüssel geben und jedes Mal dazwischen alles kurz verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver in einer zweiten Schüssel vermischen und zur Eier-Butter-Zucker-Masse geben. Ein paar Esslöffel Milch unterrühren, damit der Kuchenteig nicht mehr ganz so fest ist.

Mit einem Spritzbeutel (oder zwei kleinen Löffeln, falls ihr keinen Spritzbeutel habt) etwas Teig in jeden Waffelbecher füllen. Die Becher dürfen aber nur gut zur Hälfte voll mit dem Teig sein, weil die Kuchen im Ofen noch aufgehen. Wenn noch Teig übrig sein sollte, könnt ihr ihn in Muffinsförmchen füllen, oder in weitere Waffeln füllen.

Die kleinen Kuchen auf ein Backblech mit Backpapier stellen und ungefähr 15 Minuten backen.

Die Waffelkuchen abkühlen lassen, mit einem Pinsel mit Kuvertüre bestreichen und dann mit Zuckerkügelchen, Schokostreuseln oder anderer Backdekor bestreuen.

wk4 wk2bon appétitDer Beitrag kann Werbung enthalten und beinhaltet meine eigene Meinung!

2850 Total Views 1 Views Today